Datenschutz

/Datenschutz
Datenschutz2018-11-08T16:39:00+00:00

Datenschutzerklärung der
inpro Innovationsgesellschaft für fortgeschrittene Produktionssysteme in der Fahrzeugindustrie mbH

I. Allgemeine Informationen

1. Verantwortliche Stelle

Nachfolgend erklären wir Ihnen welche personenbezogenen Daten von uns bei der Inanspruchnahme unserer Leistungen oder der Nutzung unserer Angebote erhoben und verarbeitet werden. Wir sind:
inpro Innovationsgesellschaft für fortgeschrittene
Produktionssysteme in der Fahrzeugindustrie mbH
Steinplatz 2
D-10623 Berlin
Telefon: +49 (0)30 399 97-0
Telefax: +49 (0)30 399 97-117
E-Mail: info@inpro.de

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter ist:
Norman Kysler
Steinplatz 2
D-10623 Berlin
Telefon: +49 (0)30 399 97-105
E-Mail: datenschutz@inpro.de
Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person.

2. Rechtsgrundlage

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten basierend auf den nachfolgend genannten Rechtsgrundlagen:

  • Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. a Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Eine Einwilligung ist jede freiwillige für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist
  • Erforderlichkeit zur Vertragserfüllung oder Durchführung vorbereitender Maßnahmen gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO, d.h. die Daten sind erforderlich damit wir die vertraglichen Pflichten ihnen gegenüber erfüllen können oder wir benötigen die Daten um einen Vertragsschluss mit Ihnen vorzubereiten.
  • Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. c DSGVO, d.h. dass z.B. aufgrund eines Gesetzes oder sonstiger Vorschriften eine Verarbeitung der Daten vorgeschrieben ist.
  • Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO, d.h. dass die Verarbeitung erforderlich ist, um berechtigte Interessen unsererseits oder Dritter zu wahren, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten Ihrerseits, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

3. Betroffenenrechte

Ihnen stehen die nachfolgenden Rechte hinsichtlich der Datenverarbeitung durch uns im Umfang gemäß der jeweils aufgeführten Artikel der Datenschutzgrundverordnung zu:

  • Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtung gemäß Art. 16 DSGVO
  • Löschungsrecht („Recht auf Vergessenwerden“) gemäß Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO
  • das Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

4. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

II. Konkrete Datenverarbeitung

1. Datenerhebung beim Besuch der Webseite und Subdomains

a) Umfang der Datenverarbeitung
Beim Besuch unserer Webseite (www.inpro.de) und den dazugehörigen Subdomains werden durch unseren Webserver folgende Daten erfasst und in sog. Logfiles gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Zeitpunkt des Aufrufs der Seite
  • Welche Seite aufgerufen wird
  • Kennung des Browsers

b) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO liegt daher in der Funktionsfähigkeit unserer Webseite und deren Verfügbarkeit.
c) Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
Die Speicherung der Daten erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicher-
heit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
d) Dauer der Speicherung
Die Logfiles werden nach spätestens sieben Tagen gelöscht, außer es besteht die Notwendigkeit aufgrund konkreter Ereignisse die Daten für den vorgenannten Zweck weiter vorzuhalten.
Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung zu einem konkreten Nutzer nicht mehr möglich ist.
e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

2. Cookies auf „www.inpro.de

a) Umfang der Datenverarbeitung
Wenn Sie unsere Seite „www.inpro.de“ aufrufen, wird ein sog. Cookie in Ihrem Browser abgelegt. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und Informationen erzeugen. Das durch den Aufruf der Website „www.inpro.de“ in Ihrem Browser abgelegte Cookie erzeugt und sendet an uns die Information, ob der von Ihnen verwendete Browser Javascript, einer Skriptsprache für die Darstellung von Webinhalten, unterstützt.
b) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die durch das gesetzte Cookie erzeugt und gesendet werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO liegt in der Präsentation des Unternehmens nach außen durch eine funktionsfähige und grafisch korrekt dargestellte Webpräsenz für alle Nutzer.
c) Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenverarbeitung ist die Gewährleistung der Funktionsfähigkeit und grafisch korrekten Darstellung unserer Webseite für alle Nutzer.
d) Dauer der Speicherung
Die Daten werden nur solange gespeichert, wie Sie sich auf unserer Website „www.inpro.de“ befinden. Nach Verlassen unserer Seite werden die Daten gelöscht.
e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können die Speicherung des Cookies einschließlich der Generierung und Übertragung der Daten an uns verhindern, indem Sie die Setzung von Cookies in Ihrer Browser-Software einschränken oder untersagen. Dies kann dazu führen, dass gegebenenfalls auch nicht mit uns zusammenhängende Cookies deaktiviert werden und nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

3. Cookies auf „exids.inpro.de“

a) Umfang der Datenverarbeitung
Wenn Sie sich über die Anmeldemaske auf „exids.inpro.de“ einloggen, wird ein sog. Cookie in Ihrem Browser abgelegt. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und Informationen erzeugen. Das durch den Login in Ihrem Browser abgelegte Cookie
erzeugt eine sog. Session-ID und sendet diese an uns. Dies ist ein Identifikationscode der Ihrem Aufenthalt auf der Website bis zum Verlassen (Sitzung) zugeordnet wird und es uns hierdurch ermöglicht einzelne Anfragen von Ihnen an unsere Seite einer konkreten Sitzung zuzuordnen.
b) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die durch das gesetzte Cookie erzeugt und gesendet werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO liegt im Anbieten von Bereichen unserer Webpräsenz, die nur für spezifische Nutzer nach Anmeldung aufrufbar und somit gegen Aufrufe nicht berechtigter Dritter geschützt sind.
Ist die Nutzung der, durch Login auf „exids.inpro.de“ zugänglichen Seiten „extranet.inpro.de“ und „radar.inpro.de“, Teil unserer vertraglichen Pflichten gegenüber dem Nutzer, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
c) Zweck der Datenverarbeitung
Die Setzung des Cookies ist erforderlich, um eine Anmeldung und einen Zugriff auf die Inhalte der Seiten „extranet.inpro.de“ und „radar.inpro.de“ ausschließlich einem spezifischen, berechtigten Nutzer zu ermöglichen und die Seiten vor dem Aufruf nicht berechtigter Dritter zu schützen und soweit hierzu eine vertragliche Verpflichtung gegenüber dem Nutzer besteht, diese zu erfüllen.
d) Dauer der Speicherung
Die Daten werden nur solange gespeichert, wie Sie eingeloggt sind und nach dem Logout gelöscht.
e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können die Speicherung des Cookies einschließlich der Generierung und Übertragung der Daten an uns verhindern, indem Sie die Setzung von Cookies in Ihrer Browser-Software einschränken oder untersagen. Dies kann dazu führen, dass gegebenenfalls auch nicht mit uns zusammenhängende Cookies deaktiviert werden und nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

4. Cookies auf „extranet.inpro.de“

a) Umfang der Datenverarbeitung
Wenn Sie unsere Seite „extranet.inpro.de“ aufrufen, werden zwei sog. Cookies in Ihrem Browser abgelegt. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und Informationen erzeugen.
Ein Cookie, das durch den Aufruf der Website „extranet.inpro.de“ in Ihrem Browser abgelegt wird, erzeugt eine sog. Session-ID und sendet diese an uns. Dies ist ein Identifikationscode der Ihrem Aufenthalt auf der Website bis zum Verlassen (Sitzung) zugeordnet wird und es uns hierdurch ermöglicht einzelne Anfragen von Ihnen an unsere Seite einer konkreten Sitzung zuzuordnen („Session-ID-Cookie“).
Ein weiterer Cookie, der durch den Aufruf jener Website in ihrem Browser abgelegt wird, erzeugt die Information, in welcher Sprache unsere Website von Ihrem Browser angefordert wird und sendet diese Information an uns („Spracheinstellungs-Cookie“).
b) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die durch die gesetzten Cookies erzeugt und gesendet werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Beim Session-ID-Cookie liegt das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO im Anbieten von Bereichen unserer Webpräsenz, die auf vorherigen Aufrufen in der-
selben Sitzung des Nutzers beruhen oder nur für spezifische Nutzer nach Anmeldung aufrufbar und somit gegen Aufrufe nicht berechtigter Dritter geschützt sind.
Beim Spracheinstellungs-Cookie liegt das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO im Anbieten einer Webpräsenz in einer Sprache, die der Nutzer versteht und wodurch er die Webpräsenz in vollem Umfang und ordnungsgemäß nutzen kann.
Ist die Nutzung der Seite „extranet.inpro.de“ Teil unserer vertraglichen Pflichten gegenüber dem Nutzer, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
c) Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenverarbeitung durch Setzung des Session-ID-Cookies ist, Bereiche unserer Webpräsenz, die auf vorherigen Aufrufen in derselben Sitzung des Nutzers beruhen anzubieten, zu erkennen, dass ein Nutzer ordnungsgemäß eingeloggt wurde und somit einen Zugriff auf die Inhalte der Seiten „extranet.inpro.de“ ausschließlich einem spezifischen, berechtigten Nutzer zu ermöglichen und die Seite vor dem Aufruf nicht berechtigter Dritter zu schützen. Soweit hierzu eine vertragliche Verpflichtung gegenüber dem Nutzer besteht, ist Zweck der Datenverarbeitung, diese zu erfüllen.
Zweck der Datenverarbeitung durch Setzung des Spracheinstellungs-Cookies ist das Anbieten einer Webpräsenz in einer Sprache, die der Nutzer versteht und wodurch er die Webpräsenz in vollem Umfang und ordnungsgemäß nutzen kann.
d) Dauer der Speicherung
Die Daten, die wir durch das Session-ID-Cookie und das Spracheinstellungs-Cookie erhalten, werden nur solange gespeichert, wie Sie eingeloggt sind und nach dem Logout gelöscht.
e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können die Speicherung der Cookies einschließlich der Generierung und Übertragung der Daten an uns verhindern, indem Sie die Setzung von Cookies in Ihrer Browser-Software einschränken oder untersagen. Dies kann dazu führen, dass gegebenenfalls auch nicht mit uns zusammenhängende Cookies deaktiviert werden und nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

 5. Cookies auf „radar.inpro.de“

a) Umfang der Datenverarbeitung
Wenn Sie unsere Seite „radar.inpro.de“ aufrufen, werden drei sog. Cookies in Ihrem Browser abgelegt. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und Informationen erzeugen.
Ein Cookie, das durch den Aufruf der Website „radar.inpro.de“ in Ihrem Browser abgelegt wird, erzeugt eine sog. Session-ID und sendet diese an uns. Dies ist ein Identifikationscode der Ihrem Aufenthalt auf der Website bis zum Verlassen (Sitzung) zugeordnet wird und es uns hierdurch ermöglicht einzelne Anfragen von Ihnen an unsere Seite einer konkreten Sitzung zuzuordnen („Session-ID-Cookie“).
Ein weiterer Cookie, der durch den Aufruf jener Website in ihrem Browser abgelegt wird, erzeugt und sendet an uns die Information, ob der von Ihnen verwendete Browser Javascript, einer Skriptsprache für die Darstellung von Webinhalten, unterstützt („Javascript-Cookie“).
Ein weiterer Cookie, der durch den Aufruf jener Website in ihrem Browser abgelegt wird, dient der Ermöglichung bestimmter Tools (Funktionen) auf der Seite (z.B. Projektdokumentationsfunktion) und deren grafischer Darstellung („Toolbar-Cookie“).
b) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die durch die gesetzten Cookies erzeugt und gesendet werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Beim Session-ID-Cookie liegt das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO im Anbieten von Bereichen unserer Webpräsenz, die auf vorherigen Aufrufen in derselben Sitzung des Nutzers beruhen oder nur für spezifische Nutzer nach Anmeldung aufrufbar und somit gegen Aufrufe nicht berechtigter Dritter geschützt sind.
Beim Javascript-Cookie liegt das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in der Präsentation des Unternehmens nach außen durch eine funktionsfähige und grafisch korrekt dargestellte Webpräsenz für den Nutzer.
Beim Toolbar-Cookie liegt das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO ebenfalls in der Präsentation des Unternehmens nach außen durch eine grafisch korrekt dargestellte Webpräsenz und der Zurverfügungstellung spezifischer webbasierter Funktionen im Interesse des Nutzers.
Ist die Nutzung der Seite „radar.inpro.de“ Teil unserer vertraglichen Pflichten gegenüber dem Nutzer, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
c) Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenverarbeitung durch Setzung des Session-ID-Cookies ist, Bereiche unserer Webpräsenz, die auf vorherigen Aufrufen in derselben Sitzung des Nutzers beruhen anzubieten, zu erkennen, dass ein Nutzer ordnungsgemäß eingeloggt wurde und somit einen Zugriff auf die Inhalte der Seiten „extranet.inpro.de“ ausschließlich einem spezifischen, berechtigten Nutzer zu ermöglichen und die Seite vor dem Aufruf nicht berechtigter Dritter zu schützen. Soweit hierzu eine vertragliche Verpflichtung gegenüber dem Nutzer besteht, ist Zweck der Datenverarbeitung, diese zu erfüllen.
Zweck der Datenverarbeitung durch Setzung des Javascript-Cookies ist die Gewährleistung der Funktionsfähigkeit und grafisch korrekten Darstellung unserer Webseite für den Nutzer.
Zweck der Datenverarbeitung durch Setzung des Toolbar-Cookies ist die Präsentation des Unternehmens nach außen durch eine grafisch korrekt dargestellte Webpräsenz und der Zurverfügungstellung spezifischer webbasierter Funktionen im Interesse des Nutzers.
d) Dauer der Speicherung
Die Daten, die wir durch diese Cookies erhalten, werden nur solange gespeichert, wie Sie eingeloggt sind und nach dem Logout gelöscht.
e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können die Speicherung der Cookies einschließlich der Generierung und Übertragung der Daten an uns verhindern, indem Sie die Setzung von Cookies in Ihrer Browser-Software einschränken oder untersagen. Dies kann dazu führen, dass gegebenenfalls auch nicht mit uns zusammenhängende Cookies deaktiviert werden und nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

6. Kontaktaufnahme per E-Mail

a) Umfang der Datenverarbeitung
Sie können mit uns per E-Mail-Adresse Kontakt aufnehmen. In diesem Fall werden ihre E-Mail-Adresse und die mit der E-Mail übermittelten Daten gespeichert.
b) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer Kontaktanfrage per E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Inte-
resse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO liegt in der Beantwortung einer Kundenanfrage bzw. der Beantwortung einer Kontaktanfrage zu anderen Themen.
Zielt die Kontaktaufnahme per E-Mail auf den Abschluss eines Vertrages oder die Durchführung eines bereits geschlossenen Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
c) Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenspeicherung ist die Kontaktaufnahme auf Ihren Wunsch hin.
d) Dauer der Speicherung
Die Daten werden solange gespeichert, wie dies zur Erledigung der Anfrage erforderlich ist. Soweit es sich hierbei um nach dem Handels- und Steuerrecht aufbewahrungspflichtige Handelsbriefe handelt, werden diese darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert.
e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Den Widerspruch können Sie per E-Mail an: datenschutz@inpro.de erklären. Eine Löschung kann nur erfolgen, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist gegeben ist; in diesem Fall werden die Daten aber für eine andere Verwendung gesperrt. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

7. Kontaktaufnahme per Kontaktformular

a) Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Website „www.inpro.de“ ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Wenn Sie Daten in die Eingabemaske eingeben, werden diese an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Ihr Vor- und Nachname
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • den von Ihnen Angegebenen Betreff
  •  Ihre individuelle Nachricht an uns

b) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer Kontaktanfrage per Kontaktformular übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO liegt in der Beantwortung einer Kundenanfrage bzw. der Beantwortung einer Kontaktanfrage zu anderen Themen.
Zielt die Kontaktaufnahme per Kontaktformular auf den Abschluss eines Vertrages oder die Durchführung eines bereits geschlossenen Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
c) Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenspeicherung ist die Kontaktaufnahme auf Ihren Wunsch hin.
d) Dauer der Speicherung
Die Daten werden solange gespeichert, wie dies zur Erledigung der Anfrage erforderlich ist. Soweit es sich hierbei um nach dem Handels- und Steuerrecht aufbewahrungspflichtige Handelsbriefe handelt, werden diese darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert.
e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Den Widerspruch können Sie per E-Mail an: datenschutz@inpro.de erklären. Eine Löschung kann nur erfolgen, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist gegeben ist; in diesem Fall werden die Daten aber für eine andere Verwendung gesperrt. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

8. Kontaktaufnahme per Telefon

a) Umfang der Datenverarbeitung
Soweit Sie uns telefonisch kontaktieren, werden wir die für die Erledigung und Beantwortung Ihrer Anfrage notwendigen Angaben erheben. Dies umfasst insbesondere Ihren Vor- und Nachnamen und sonstige Informationen zum Anliegen (z.B. Name des Auftrags/des Projekts).
b) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer telefonischen Kontaktaufnahme übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO liegt in der Beantwortung einer Kundenanfrage bzw. der Beantwortung einer Kontaktanfrage zu anderen Themen.
Zielt die telefonische Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages oder die Durchführung eines bereits geschlossenen Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
c) Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenspeicherung ist die Kontaktaufnahme auf Ihren Wunsch hin zum Abschluss von Verträgen, Erfüllung bereits geschlossener Verträge oder wegen eines anderen Anliegens von Ihnen.
d) Dauer der Speicherung
Die Daten werden solange gespeichert, wie dies zur Erledigung der Anfrage erforderlich ist. Soweit es sich hierbei um nach dem Handels- und Steuerrecht aufbewahrungspflichtige Handelsbriefe handelt, werden diese darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert.
e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Den Widerspruch können Sie per E-Mail an: datenschutz@inpro.de erklären. Eine Löschung kann nur erfolgen, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist gegeben ist; in diesem Fall werden die Daten aber für eine andere Verwendung gesperrt. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht telefonisch fortgeführt werden.

9. Kommentarfunktion auf „radar.inpro.de“

a) Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Seite „radar.inpro.de“ gibt es eine Kommentarfunktion, die es Ihnen ermöglicht individuelle Kommentare zu bestimmten Themen zu verfassen. Wenn Sie einen Kommentar verfassen, erheben wir den Inhalt Ihres Kommentars, speichern diesen und zeigen ihn zusammen mit Ihrem Namen auf „radar.inpro.de“ an.
b) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO liegt in der übersichtlichen Darstellung von Meinungen und Anmerkungen und einem produktiven sowie effizienten Arbeitsablauf über „radar.inpro.de“.
c) Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Datenspeicherung liegt in der übersichtlichen Darstellung von Meinungen und Anmerkungen und einem produktiven sowie effizienten Arbeitsablauf über „radar.inpro.de“.
d) Dauer der Speicherung
Die Daten werden solange gespeichert, wie der Vertrag zwischen uns und Ihnen hinsichtlich der Registrierung als Nutzer von „radar.inpro.de“ besteht. Nach Vertragsbeendigung werden die Daten unverzüglich gelöscht. Soweit es sich um nach dem Handels- und Steuerrecht aufbewahrungspflichtige Handelsbriefe handelt, werden diese darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert.
e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Den Widerspruch können Sie per E-Mail an: datenschutz@inpro.de erklären. Eine Löschung kann nur erfolgen, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist gegeben ist; in diesem Fall werden die Daten aber für eine andere Verwendung gesperrt.

10. Registrierung für einen Zugang zu „extranet.inpro.de“ und „radar.inpro.de“

a) Umfang der Datenverarbeitung
Über die Anmeldemaske auf unserer Seite „exids.inpro.de“ können Sie sich einloggen, um die Seiten „radar.inpro.de“ und „extranet.inpro.de“ zu nutzen. Die Anmeldung setzt eine vorherige Registrierung bei uns voraus. Die Registrierung können Sie über den hierfür auf der Seite „exids.inpro.de“ vorgesehenen Button einleiten. Eine Registrierung erfordert die nachfolgenden Daten (Registrierungsdaten):

  • Ihr Name und Vorname
  • Name Ihres Unternehmens
  • Ihre Abteilung
  • Ihre E-Mail
  • Wahlweise Ihre Telefonnummer
  • Wahlweise Name des Ansprechpartners bei uns
  • Für welchen Zugang Sie sich registrieren möchten (inpro-Extranet/inpro-Technology-Watch-Radar)
  • Ggf. Name Ihrer laufenden inpro-Projekte
  • Ob Sie den inpro-Newsletter abonnieren möchten

Soweit Sie die Registrierungsmail mit diesen Daten an uns versenden, erheben wir diese. Bei erfolgter Registrierung, generieren wir für Sie einen individuellen Benutzernamen sowie ein Passwort und speichern diese zusammen mit den obigen Daten unter einem Nutzerprofil (Nutzeraccount).
Da die Registrierung per E-Mail erfolgt, erheben wir des Weiteren die Daten, die für den E-Mail-Kontakt mit uns erforderlich sind (vgl. hierzu ausführlich Ziffer 5 dieser Datenschutzerklärung).

b) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Der Registrierungsprozess stellt die Anbahnung eines Vertrages zur Nutzung der anmeldungsbedürftigen Seiten dar. Sobald Sie registriert wurden, ist die weitere Speicherung dieser Daten für die Erfüllung dieses Vertrages durch uns erforderlich.
Daneben ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die Sie uns durch eine Registrierungsanfrage übermitteln, auch Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO besteht darin, Ihnen einen individuellen Nutzeraccount zuweisen zu können, durch den wir Sie bei einer Anmeldung als berechtigten Nutzer identifizieren und somit einen Zugriff auf die anmeldungsbedürftigen Seiten durch unberechtigte Dritte verhindern können.

c) Zweck der Datenverarbeitung
Die Datenverarbeitung bezweckt die Ermöglichung des Vertragsabschlusses mit Ihnen sowie Erfüllung eines solchen abgeschlossenen Vertrages durch uns. Zudem ist ebenfalls Zweck der Datenverarbeitung, Ihnen einen individuellen Nutzeraccount zuweisen zu können, durch den wir Sie bei einer Anmeldung als berechtigten Nutzer identifizieren und somit einen Zugriff auf die anmeldungsbedürftigen Seiten durch unberechtigte Dritte verhindern können.

d) Dauer der Speicherung
Die Speicherung der Daten erfolgt solange der zwischen Ihnen und uns geschlossene Vertrag zur Nutzung der anmeldebedürftigen Seiten besteht. Nach Beendigung dieses Vertrages werden die Daten unverzüglich gelöscht.

e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Ein Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung im Rahmen der Registrierung und während der Zeit der Inhaberschaft Ihres Nutzeraccounts besteht nicht, da die Datenverarbeitung zur Anbahnung des Vertragsschlusses mit Ihnen bzw. zur Vertragserfüllung erforderlich ist. Ein Widerspruch bzw. Widerruf führt daher automatisch zur Beendigung dieses Vertragsverhältnisses.

11. Newsletterversand

a) Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Website bieten wir auch die Möglichkeit, sich für einen Newsletter anzumelden, bei dem angemeldete Personen regelmäßig E-Mails von uns mit aktuellen Informationen erhalten. Die Anmeldung kann per E-Mail an extranet@inpro.de beantragt werden. Durch Absenden der entsprechenden E-Mail, werden Daten nach Ziffer 5 dieser Datenschutzerklärung (Kontaktaufnahme per E-Mail) sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung von uns erhoben. Bei der Bestätigung der Newsletteranmeldung im Rahmen des sog. Double Opt-In-Verfahrens wird außerdem das Datum und die Uhrzeit, zu der Sie den Bestätigungslink für die Newsletteranmeldung anklicken, gespeichert.
b) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten bei der Anmeldung für den Newsletter ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
c) Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Speicherung der E-Mailadresse ist die Möglichkeit der elektronischen Kontaktaufnahme zu Werbezwecken.
Zweck der Speicherung der von Ihnen in der Anmeldemail eingegebenen Daten ist die Möglichkeit der elektronischen Kontaktaufnahme zu Informationszwecken. Datum der Anmeldung sowie der Bestätigung der Anmeldung werden erfasst, um die Einwilligung in den Newsletterversand beweissicher zu dokumentieren und Missbrauch auszuschließen.
d) Dauer der Speicherung
Soweit Sie in den Empfang der Newsletter ausdrücklich eingewilligt haben, löschen bzw. sperren wir die Daten für den Werbeversand erst, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Die Daten der Bestätigung der Bestellung des Newsletters werden ebenso lange gespeichert.
Die versendeten E-Mails werden, soweit es sich um Geschäftsbriefe handelt, für die Dauer der Aufbewahrungsfristen der Abgabenordnung bzw. des Handelsgesetzbuches gespeichert. Die weiteren E-Mails werden gelöscht, sobald wir nicht mehr mit einer Ansprache durch Sie rechnen müssen.
e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können der Nutzung der Daten für den Versand des Newsletters jederzeit widersprechen bzw. die Einwilligung widerrufen, ohne dass Ihnen hierbei Kosten entstehen, die über die Gebühren Ihres Kommunikationstarifs hinausgehen.
Sie können in jeder E-Mail, die im Rahmen des Newsletters an Sie versandt wird, durch Anklicken eines dort vorgesehenen Links der Nutzung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Sie können auch per E-Mail an: extranet@inpro.de einer Nutzung für den Newsletterversand mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.
Im Fall des Widerspruchs bzw. des Widerrufs der Einwilligung per E-Mail kann die Umsetzung der Löschung oder Sperrung bis zu 5 Werktage dauern; in diesem Zeitraum kann es noch zu Zusendungen von Newsletter-E-Mails kommen.

12. Analysedienst Matomo (ehemals Piwik)

a) Umfang der Datenverarbeitung
Zwei unserer Webseiten, radar.inpro.de und extranet.inpro.de, verwenden Matomo. Dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Matomo verwendet sog. “Cookies”, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang vor der Speicherung umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten werden ausschließlich auf Servern innerhalb der Europäischen Union verarbeitet.
b) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die für die Verarbeitung der Daten bei der Nutzung der Webseite ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO liegt in dem Interesse an einer kundenorientierten Gestaltung der Webseite, die den Ansprüchen der Nutzer gerecht wird und deren Nutzungspräferenzen berücksichtigt.
c) Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung dient dem Zweck der Analyse dieser Webseite und des Nutzungsverhaltens ihrer Besucher.
d) Dauer der Speicherung
Die Daten werden bereits direkt nach der Erhebung und vor der Speicherung anonymisiert. Personenbezogene Daten werden daher nur im Rahmen der Übertragung erhoben und nicht dauerhaft gespeichert.
e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite voll umfänglich nutzen können. Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen.
Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Matomo Piwik Webanalyse erfasst. Klicken Sie folgenden Link, damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird:

Deaktivierung Matomo Piwik Webanalyse

In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

13. Google Fonts

a) Umfang der Datenverarbeitung
Wir nutzen auf unserer Website den Dienst Google Fonts zur Darstellung von Schriften. Google Fonts wird bereitgestellt von
Google LLC („Google“),
Amphitheatre Parkway,
Mountain View,
CA 94043, USA
Durch die Einbindung von Google Fonts auf unserer Website wird es Google ermöglicht, Daten zu erheben. Da diese Erhebung ausschließlich durch Google erfolgt, verweisen wir hinsichtlich des Umfangs der von Google erhobenen Daten auf die die Datenschutzerklärung von Google, abrufbar unter: https://policies.google.com/privacy/update?hl=de&gl=de
f) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die durch die Verwendung von Google Fonts erhoben werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die visuell ansprechende Präsentation und Darstellung unseres Webauftritts ist von hoher Bedeutung, da er uns eine übersichtliche und attraktive Darstellung unseres individuellen Unternehmensprofils und der von uns zur Verfügung gestellten webbasierten Anwendungen ermöglicht. Hierin liegt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO von uns.
b) Zweck der Datenverarbeitung
Die Ermöglichung der Datenerhebung von Google erfolgt durch uns zum Zweck der Inanspruchnahme der von Google bereitgestellten Fonts. Bezüglich der Zwecke der Datenerhebung seitens Google wird auf die Datenschutzerklärung von Google verwiesen, abrufbar unter: https://policies.google.com/privacy/update?hl=de&gl=de
c) Dauer der Speicherung
Nutzerdaten werden von uns im Rahmen der Nutzung von Google Fonts nicht gespeichert. Bezüglich der Dauer einer etwaigen Speicherung von Daten durch Google wird auf die Datenschutzerklärung von Google verwiesen, abrufbar unter: https://policies.google.com/privacy/update?hl=de&gl=de
d) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Übertragung der Daten ist für die Nutzung und Darstellung der von Google bereitgestellten Fonts zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit bei uns. Bezüglich des Bestehens einer Widerspruchs und Beseitigungsmöglichkeit gegenüber Google wird auf die Datenschutzerklärung von Google verwiesen, abrufbar unter: https://policies.google.com/privacy/update?hl=de&gl=de

14. Google Maps

a) Umfang der Datenverarbeitung
Wir haben auf unserer Website den Dienst Google Maps eingebunden, zur Darstellung von Kartenmaterial von Google. Google Maps wird bereitgestellt von
Google LLC („Google“),
Amphitheatre Parkway,
Mountain View,
CA 94043, USA
Durch die Einbindung von Google Maps auf unserer Website wird es Google ermöglicht, Daten zu erheben. Da diese Erhebung ausschließlich durch Google erfolgt, verweisen wir hinsichtlich des Umfangs der von Google erhobenen Daten auf die die Datenschutzerklärung von Google, abrufbar unter: https://policies.google.com/privacy/update?hl=de&gl=de sowie die von Google im Rahmen von Google Maps bereitgestellten Hinweise zum Datenschutz, abrufbar unter https://www.google.de/maps
b) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die durch die Verwendung von Google Maps erhoben werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die verständliche und ansprechende visuelle und Darstellung sowie der Funktionsumfang digitalen Kartenmaterials sind für unseren Webauftritt von hoher Bedeutung, da es interessierten Nutzern, potentiellen bzw. bereits bestehenden Vertragspartnern ermöglicht, unkompliziert unseren Unternehmenssitz in Erfahrung zu bringen und eine Route zu uns zu planen. Hierin liegt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO von uns.
c) Zweck der Datenverarbeitung
Die Ermöglichung der Datenerhebung von Google erfolgt durch uns zum Zweck der Inanspruchnahme des von Google bereitgestellten Kartenmaterials und der hiermit verknüpften interaktiven Funktionen. Bezüglich der Zwecke der Datenerhebung seitens Google wird auf die Datenschutzerklärung von Google verwiesen, abrufbar unter: https://policies.google.com/privacy/update?hl=de&gl=de sowie die von Google im Rahmen von Google Maps bereitgestellten Hinweise zum Datenschutz, abrufbar unter https://www.google.de/maps
d) Dauer der Speicherung
Nutzerdaten werden von uns im Rahmen der Einbindung von Google Maps nicht gespeichert. Bezüglich der Dauer einer etwaigen Speicherung von Daten durch Google wird auf die Datenschutzerklärung von Google verwiesen, abrufbar unter: https://policies.google.com/privacy/update?hl=de&gl=de sowie die von Google im Rahmen von Google Maps bereitgestellten Hinweise zum Datenschutz, abrufbar unter https://www.google.de/maps
e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Übertragung der Daten ist für die Einbindung von Google Maps zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit bei uns. Bezüglich des Bestehens einer Widerspruchs und Beseitigungsmöglichkeit gegenüber Google wird auf die Datenschutzerklärung von Google verwiesen, abrufbar unter:
https://policies.google.com/privacy/update?hl=de&gl=de sowie die von Google im Rahmen von Google Maps bereitgestellten Hinweise zum Datenschutz, abrufbar unter https://www.google.de/maps
Stand: 21.05.2018