Produktionstechnik

inpro unterstützt mit spezialisierter Engineeringkompetenz.

Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen bei produktionstechnischen Fragen und beraten Sie zu aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der Produktion. Wir begleiten die Implementierung neuer Technologien und schulen Sie bei der Anwendung von uns entwickelter Systeme und Verfahren. Wir unterstützen Sie bei der Lösung Ihrer Probleme im Bereich der Automobilproduktion und stellen uns auch den produktionstechnischen Herausforderungen anderer Branchen.

Im Presswerk:
inpro verfügt über fundiertes Wissen zur simulationstechnischen Analyse und Planung von Prozessen der Blechumformung. Mit unseren Analysetechniken können wir bei Problemen in der Blechteilefertigung, z. B. während des Produktionsanlaufs, Fehlerursachen eingrenzen und Lösungen finden.
Kontakt: Dr. Frank Meißen

Im Karosseriebau:
inpro hat eine breite Kompetenzbasis zur Füge- und Werkstofftechnik für den Karosseriebau. Neben thermischen und mechanischen Fügeverfahren ist ein Schwerpunkt die Klebtechnik. inpro erarbeitet Lösungen für die Prozesstechnik, die Lebensdauerprognose und die Reparatur von Klebverbindungen. Erfahrungen existieren auch zu Prüf- und Regelprozessen sowie zur Handhabungstechnik im Karosseriebau.
Kontakt: Prof. Dr-Ing. Henning Gleich

In der Lackiererei:
inpro kennt die Anlagen und Verfahren der Lackiertechnik und entwickelt Messtechniken zur Bestimmung und Optimierung des Lackerscheinungsbildes. Das Know-how auf dem Gebiet der Plasmatechnik ermöglicht die Entwicklung von Technologien zur maßgeschneiderten Vorbehandlung von Oberflächen. Ergänzt wird die technische Kompetenz durch fundierte Kenntnisse relevanter Simulationsmethoden.
Kontakte: Prof. Dr.-Ing. Henning Gleich

In der Endmontage:
inpro baut ihre Kenntnisse im Bereich der Mensch-Maschine-Interaktion kontinuierlich aus. Wir sind in der Lage, mobile Assistenzsysteme für die Unterstützung von Montageprozessen zu konzipieren und zu entwickeln. Umfangreiche Erfahrungen existieren ferner zum Montagekleben und zur inline-Qualitätssicherung. Unsere Querschnittskompetenzen im Bereich Bionik liefern innovative Lösungsansätze für Montagesysteme.
Kontakt: Daniel Wolff

In der Komponentenfertigung:
inpro entwickelt innovative Mess- und Auswerteverfahren für die Komponentenfertigung, die mit optischen, akustischen oder thermischen Sensoren Fehler auf und in Bauteilen erkennen. Ziel ist es, die Null-Fehler-Produktion in der Komponentenfertigung zu unterstützen sowie eine zerstörungsfreie Prozessüberwachung ohne zeitintensive und fehleranfällige Verfahren zu ermöglichen. Auch die fügetechnischen Kompetenzen von inpro sind für die Komponentenfertigung von Bedeutung.
Kontakte:  Prof. Dr.-Ing. Henning Gleich

ANSPRECHPARTNER
Dr. Frank Meißen
Leiter Prozesssimulation​

Prof. Dr.-Ing. Henning Gleich
Leiter Füge- und Werkstofftechnik

Daniel Wolff
Leiter Produktionssysteme und Informationsprozesse