Erfolgsgeschichte: COMAN

COMAN

Vom Innovationsprojekt zum Global Player in der digitalen Projektsteuerung

COMAN, ein Spin-Off der inpro, ist mit seiner Lösung für digitale Projektsteuerung mittlerweile auf globalem Expansionskurs. Als Projektidee und Studie im Innovationsinkubator der inpro gestartet, ist das Unternehmen heute erfolgreicher Software-Anbieter für die effiziente und transparente Planung und Durchführung von industriellen Großprojekten. Lesen Sie, wie inpro eine Idee durch Innovationsgeist, Methodenstärke und Technologiekompetenz ganzheitlich bis zum markttauglichen Produkt begleitet hat.

COMAN heute – Kollaboration in Großprojekten

>6000 User

>100 Kunden

30 Länder

60% Aufwandsreduktion

Collaborative Incubation: Das ideale Ökosystem für praktische Innovation

Das initiale Forschungsprojekt, aus dem COMAN als eigenständiges Unternehmen hervorgehen sollte, war zunächst der effizienten Planung und Inbetriebnahme von Produktionsanlagen gewidmet. Der Themenfokus war auf den Bedarf der damals projektteilnehmenden Unternehmen – thyssenkrupp Systems Engineering, VW und Daimler – ausgerichtet, und wurde in zahlreichen Folgeprojekten weiterentwickelt. Ziel der Arbeit war es, Einsparungspotenziale bei OEMs und Lieferanten zu realisieren sowie die Hochlaufphase von Anlagen zu optimieren. Durch das einzigartige Innovationsökosystem von inpro, welches industrielle Anwender, Forschungs- und Kommerzialisierungspartner integriert, konnte das Projektteam von Beginn an am realen Anlagenbauprojekt lernen und durch intensive Anwendergespräche konkrete Handlungsfelder identifizieren.

Schritt für Schritt zur digitalen Planungs- und Produktionslösung

Nachdem die enormen Potenziale eines verbesserten digitalen Projektmanagements in der Großindustrie validiert waren, wurde der Arbeitsauftrag in Abstimmung mit den projektteilnehmenden Unternehmen auf die intelligente Zusammenführung der realen und digitalen Fabrik – das Handlungsfeld: Digital Twin – ausgeweitet. Es folgte ein erster Prototyp und eine Entwicklungsphase, in der die Software gemeinsam mit Anwendern zur Serientauglichkeit gebracht wurde. Im nächsten Schritt galt es, einen verlässlichen Regelbetrieb der digitalen Projektmanagementlösung sicherzustellen, was zunächst zu einem Geschäft für inpro und schließlich 2018 zur Unternehmensgründung von COMAN führte.

inpro und COMAN: Wertvolle Synergien und eine starke Partnerschaft

Auch nach der Ausgründung von COMAN wurde die langjährige gemeinsame Arbeit mit inpro fortgesetzt. inpro ist bei COMAN als strategischer Investor und Sparringspartner für Innovation weiterhin mit an Bord. Das von inpro orchestrierte Innovations-Ökosystem bleibt für das Start-up wichtiger Impulsgeber, während inpro von COMAN Markteinblicke erhält und neue Innovationsfelder identifizieren kann.

Was unsere Partner sagen

Der Innovationsspirit von inpro

“Der heutige Erfolg von COMAN zeigt, welches Potenzial in Innovationsprojekten von inpro stecken kann. Forschung und Entwicklung sollte sich immer so nah wie möglich an der Praxis bewegen. Das Ergebnis ist Technologie, die direkt im Alltag Anwendung findet und echten Mehrwert schafft.”

Timur Ripke, Co-Gründer und CEO von COMAN Software GmbH

Mehr lesen

Innovation partnership: Accenture and inpro

Accenture and inpro are combining their digitalization and innovation expertise to support industrial companies, particularly in the automotive sector. By using technologies such as AI, data analysis and evaluation or automatic image recognition, quality problems in the manufacturing industry, for example, are to be identified more quickly and resolved sustainably.

Spinn Off COMAN

COMAN Software GmbH was founded in 2018 as a spin-off of inpro and has been on the road to success ever since. The company, which offers an innovative solution for "object-oriented project management", completed another financing round worth millions at the beginning of 2024.

Innovation table: Smart CAE robotics

With the Innovation Table "Automation & Robotics", inpro has set a central topic focus for partnership innovation projects in the coming years. CAE solutions for the planning of intelligent robotic systems are an elementary component of the digital factory of the future and at the same time a prerequisite for more sustainable automotive manufacturing.

2023-11-28T10:59:33+01:00
Go to Top